CATS

Zehn der größten Katzenrassen der Welt

Wie bei Hunden gibt es auch bei den verschiedenen Katzenrassen viele Größenunterschiede (und mehr). Die FiFe Federation Internationale Feline erkennt 41 Rassen an.

Einige Katzen erreichen eine beachtliche Größe und wiegen manchmal mehr als 10 Kilogramm, insbesondere männliche Exemplare.

Große Katzen werden oft wegen ihrer Imposanz und Majestät ausgewählt, und manchmal trägt ihr dichtes Fell zu ihrer Größe bei: Hier sind einige der größten Katzenrassen.

Freepik, Wikimedia Commons
Einige Katzenrassen können bis zu 10 Kilogramm wiegen.
Wie bei den Hunden gibt es auch bei den verschiedenen Katzenrassen viele Größenunterschiede (und mehr). Einige Katzen erreichen tatsächlich eine beachtliche Größe und wiegen manchmal mehr als 10 Kilogramm, insbesondere männliche Exemplare. Große Katzen werden oft wegen ihrer Imposanz und Majestät ausgewählt, und manchmal trägt ihr dickes Fell zu ihrer Größe bei: Hier sind einige der größten Katzenrassen.
Getty Images
Maine-Coon-Katze
Das Gewicht der Maine Coon schwankt bei den Katern zwischen 7 und 10 Kilogramm und bei den Weibchen zwischen 5 und 7 Kilogramm, aber es gibt rekordverdächtige Exemplare, die die Standardgröße und das Durchschnittsgewicht überschritten und sogar 15 bis 16 Kilogramm erreicht haben! Aufgrund ihrer Größe benötigen Katzen dieser Rasse viel Pflege und sind gesundheitlich sehr anfällig.
Wilczakrew, Wikimedia Commons
Chausie
Die Chausie wiegt durchschnittlich 6-7 kg und ist das Ergebnis einer Kreuzung zwischen der Hauskatze und der wilden Rohrkatze, von der sie die meisten ihrer körperlichen Merkmale behalten hat. Im Vergleich zu anderen Hybriden hat diese Rasse einen weniger wilden Charakter. Sie hasst im Allgemeinen die Einsamkeit und bevorzugt den engen Kontakt mit ihrer Familie.
By Lindsey Mead - DSC_0348, CC BY 2.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=104010513
Ragdoll-Katze
Ein erwachsenes Ragdoll-Weibchen kann bis zu 7 Kilogramm wiegen, während ein Männchen leicht bis zu 9 Kilogramm auf die Waage bringen kann. Was diese Rasse noch größer erscheinen lässt, ist ihr weiches, voluminöses Fell, das es in sechs verschiedenen Farben geben kann.
By "Iris Preyler-Hamertinger" - Own work, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/in
RagaMuffin
Auch die RagaMuffin kann bis zu 9 Kilogramm wiegen. Eines der typischen Merkmale dieser Katze ist ihre körperliche Stärke, kombiniert mit hoch entwickelten und straffen Muskeln.
Freepik
Savannah
Die Savannah kann bis zu 13-14 Kilogramm wiegen, was sie zu einer imposanten Katze macht. Der Grund für ihre Größe liegt in ihren Ursprüngen: Diese Rasse ist ein Hybrid, d. h. das Ergebnis einer Kreuzung zwischen einer Hauskatze und einem Serval, einer in Afrika beheimateten Wildkatze.
Mezuah, Wikimedia Commons
Norwegische Waldkatze
Ähnlich wie die Maine Coon wiegt die Norwegische Waldkatze bis zu 8 Kilogramm, aber einige Exemplare haben die Standardgröße überschritten und erreichen bis zu 10 Kilogramm. Diese Rasse hat sich ein ziemlich wildes Wesen bewahrt und bewegt sich lieber und jagt, als dass sie sich ausruht.
Getty Images
Sibirische Katze
Das Durchschnittsgewicht der Sibirer liegt zwischen 7 und 9 kg, kann aber auch 12-13 kg betragen. Diese Rasse ist das Ergebnis einer natürlichen Selektion zwischen der wilden Waldkatze und der Hauskatze im sibirischen Russland. Die Sibirische ist dafür bekannt, dass sie nur sehr geringe Mengen des Proteins produziert, das für allergische Reaktionen beim Menschen verantwortlich ist, und ist daher eine hypoallergene Rasse.
Komisuamae, Wikimedia Commons
American Bobtail
Die Bobtail hat ein Durchschnittsgewicht von 6 bis 9 Kilogramm bei den Katern und 5 bis 8 Kilogramm bei den Weibchen. Ihr physisches Merkmal ist ihr abgetrennter Schwanz, der ein Drittel bis zur Hälfte so lang ist wie bei Katzen anderer Rassen, ähnlich wie bei den Isle of Man-Katzen.
Freepik
Britisch Kurzhaar
Britische Kurzhaarkatzen können bei männlichen Exemplaren bis zu 8 kg wiegen, während weibliche Exemplare etwa 4-5 kg wiegen. Diese Rasse ist sehr zahm und friedlich, neigt aber dazu, an Gewicht zuzulegen, was angesichts der Größe, die diese Katzen bereits von Natur aus haben, absolut nicht ratsam ist.
Freepik
Bengalkatze
Männliche Bengalkatzen können bis zu 7 Kilogramm wiegen, zwei Kilogramm mehr als weibliche Katzen. Auch diese Rasse stammt ursprünglich von einer Kreuzung ab, in diesem Fall zwischen der Hauskatze und der Leopardenkatze, der diese Mäuse ihr charakteristisches Fell verdanken.
Schauspielern, Sängern und Schriftstellern
20/06/2024
Informativa ai sensi della Direttiva 2009/136/CE: questo sito utilizza solo cookie tecnici necessari alla navigazione da parte dell'utente in assenza dei quali il sito non potrebbe funzionare correttamente.