CATS

Schnurren und andere oft missverstandene Signale: So erkennen Sie, ob Ihre Katze wütend ist

Das Schnurren einer Katze ist nicht immer ein positives Zeichen, und wie andere Zeichen wird es oft missverstanden.

Katzen sind wunderbare Tiere, aber für Menschen oft schwer zu verstehen, besonders wenn es darum geht, ihre Stimmung zu deuten.

Die Signale, die eine Katze aussendet, können leicht missverstanden werden, was zu falschen Interaktionen mit dem Tier führen kann.

In dieser Fotogalerie erforschen wir einige der Gesichtsausdrücke und Verhaltensweisen von Katzen, die oft falsch interpretiert werden, um Katzenbesitzern und -liebhabern zu helfen, ihre Katze besser zu verstehen und eine harmonische Beziehung zu ihr aufzubauen.

Freepik
Schnurren und andere oft missverstandene Signale: So erkennen Sie, ob Ihre Katze wütend ist
Eine schnurrende Katze ist nicht immer ein positives Zeichen, und genau wie andere Zeichen wird es oft missverstanden. Katzen sind wunderbare Tiere, aber für den Menschen oft schwer zu verstehen, vor allem wenn es darum geht, ihre Stimmung zu erfassen. Die Signale, die eine Katze aussendet, können leicht missverstanden werden, was zu falschen Interaktionen mit dem Tier führen kann. In dieser Fotogalerie untersuchen wir einige der Gesichtsausdrücke und Verhaltensweisen von Katzen, die oft falsch interpretiert werden, um Katzenbesitzern und -liebhabern zu helfen, ihre Katze besser zu verstehen und eine harmonische Beziehung zu ihr aufzubauen. (Quelle: cathealth)
Freepik
Knurren
Katzen knurren, wenn sie gestresst, wütend oder verärgert sind. Dies kann in Gegenwart von lauten Geräuschen, unerwünschten Tieren oder Menschen oder in Situationen geschehen, die die Katze als gefährlich empfindet.
Freepik
Zischen oder Blasen
Die Katze zischt oder bläst, um eine andere Person oder ein Tier zu warnen. Auf diese Weise sagt die Katze dem unwillkommenen Tier oder der unwillkommenen Person, dass sie weggehen muss, weil sie sonst angreifen könnte.
Freepik
Schnurren 
Wenn Ihre Katze schnurrt, bedeutet das nicht immer, dass sie glücklich ist. Im Gegenteil, in manchen Fällen ist es ein Zeichen von Angst, Wut oder dass sie Schmerzen hat. Um dieses Signal richtig zu erkennen, ist es wichtig, Ihre Katze gut zu kennen und auf andere Anzeichen zu achten, die auf Wut hindeuten können.
Getty Images
Schnelles Schwänzeln 
Katzen wedeln nur sehr wenig mit dem Schwanz, und wenn sie es tun, ist das in der Regel kein positives Zeichen: Insbesondere wenn sich der Schwanz sehr schnell bewegt, ist es wahrscheinlich, dass die Katze sehr wütend ist.
Freepik
Vermeiden Sie Kontakt
Katzen haben nichts dagegen, ihre Ungeduld zu zeigen, ganz im Gegenteil. Wenn sie auf jemanden wütend sind, meiden sie normalerweise seine Nähe und entfernen sie sich. In manchen Fällen, wenn der Gegenstand des Ärgers zum Beispiel ein Zierstück ist, kommt es oft vor, dass die Katze ihn aus der Ferne anstarrt.
Freepik
Ohren gesenkt
Wenn die Katze ihre Ohren nach unten hält und auf dem Kopf ruht, ist sie mit ziemlicher Sicherheit wütend: Vermeiden Sie es auf jeden Fall, sie zu ärgern.
Freepik
Beißen  
Eine beißende Katze ist nicht immer wütend, manchmal spielt sie nur: Sie müssen Ihre Katze gut kennen und die Situation verstehen, um dieses Signal richtig zu erkennen. Wenn die Katze beißt, darf die Hand nicht zurückgezogen werden, sonst wird dies von der Katze als Zeichen der Angst angesehen und sie wird noch fester drücken. Im Gegenteil, in dieser Situation ist es am besten, die Hand gegen den Mund zu drücken: Die Katze wird bald loslassen.
neuigkeiten der großen hollywood-schauspieler
27/02/2024
Informativa ai sensi della Direttiva 2009/136/CE: questo sito utilizza solo cookie tecnici necessari alla navigazione da parte dell'utente in assenza dei quali il sito non potrebbe funzionare correttamente.